Just Fly


Ob dieses Bienchen dachte, dass ihr Ziel zu groß, zu schön oder zu schwer erreichbar ist?

Wieso nehmen wir uns nicht viel öfter ein Beispiel an der Tierwelt!?

Tiere folgen ihren Instinkten und überlegen nicht, ob sie fliegen, schwimmen oder  hoch springen können, sie tun es einfach.

Eine kleine Biene steuert hier eine – für ihre Verhältnisse- überdimensional große, prachtvolle und atemberaubende Schönheit an. Sie weiß, dass dort der süßeste Nektar auf sie wartet. Sie sieht, dass sie nicht die einzige Biene ist, die dieses Ziel anvisiert. Sie hat nur das wichtigste im Sinn – die Freude am Fliegen und das sichere Gefühl, dass am Ziel herrlich süßer Nektar auf sie wartet.

Das nenne ich Optimismus- v.A. in einer vom Aussterben bedrohten Zeit…(#savethebees!!)

Die Biene sitzt nicht am Boden und zermatert sich den Kopf darüber *ob da auch wirklich genug Nektar für alle ihre Artgenossen vorhanden ist *ob sie den weiten Weg bis hoch zu dieser Blüte überhaupt schafft *was passiert, wenn sie unterwegs von einem Windstoß erfasst wird *ob sie auch gut genug vorbereitet ist auf den Flug *ob es dort oben Bienen gibt, die sie nicht mögen oder untereinander Futterneid entsteht –   Nein, das alles macht die Biene nicht- sie tut das einzig Richtige, um an ihr Ziel zu gelangen: sie nimmt siegessicher und optimistisch Anlauf und fliegt!

In diesem Sinne – lassen wir uns öfter mal von dieser kleinen, frechen, schlauen Biene die Welt zeigen und mehr von dem  tun, was uns gefällt!  ♡

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.